Das Fischerdorf Ravni:

 

Ravni ist ein kleines Fischerdorf in der Provinz Istrien in Kroatien, es liegt in der Nähe von Labin und Rabac an der malerischen Küste der Kvarner Bucht. Wunderbare Strände und Badeplätze treffen auf das azurblaue glasklare Wasser. In den nahe liegenden Konobas, mit regionalen Köstlichkeiten und herrlichen Weinen, wird man herzlichst empfangen. Die Natur ist wild und urwüchsig, wandert man durch die dichte Vegetation kommt man zu herrlichen Eichenwäldern, überall wachsen wilde Kräuter und alte Olivenbäume zeichnen eine malerische Kulisse, die sich nicht besser eignen könnte, als hier Urlaub zu machen. Ob bequemer Badegast oder Hobby- bzw. Aktivsportler, die Umgebung bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Ihren Urlaub so auszurichten, dass es eine unvergessliche Zeit wird.

Wir sprechen sehr gut Deutsch, Italienisch, Englisch und manchmal auch ein bisschen Holländisch!

  • Tauchen in Istrien

    In der Bucht von Sveta Marina , ca. 10 km von Ravni entfernt, gibt es zwei Tauchschulen. Erfahrene Tauchlehrer kümmern sich um Ihre Sicherheit unter Wasser. Sie können hier Ihre internationale Tauchlizenz erwerben. Amateure und Profis haben die Möglichkeit wunderbare Tauchfahrten zu Wracken und Riffen zu buchen. Die Küste rund um den Campingplatz ist seit Jahrzehnten Treffpunkt von Unterwasserfreunden aus ganz Europa.

  • Wandern und Fahrradfahren

    Die meisten Urlauber in Kroatien kommen um zu entspannen und das glasklare Meer und die Sonne zu genießen.

    In den letzten Jahren entdeckten jedoch immer mehr Wanderer und Radfahrer die Region. Das Hinterland bietet bereits ein reiches Angebot an Wanderwegen und Radwegen. Ganz in der Nähe von Ravni gibt es mehrere markierte Wege zu den umliegenden Bergen und Buchten. Die Kulisse lässt ständig einen herrlichen Blick auf das azurblaue Wasser zu. Die Wege führen teilweise zu kleinen, wenig frequentierten Buchten, wo man sich herrlich erfrischen kann.

    Das Bild zeigt den Berg Skitaca, der nicht unweit von Ravni, als höchste Erhebung der Gegend, einen gewaltigen Blick über die gesamte Kvarnerbucht von Rijeka bis Mali Losinj zulässt.

  • Kunst und Kultur

    Sie werden staunen, wie vielseitig Istrien ist.
    Sind Sie ein Fan von alten Städten, Museen und alten Bauwerken? Dann lohnt es sich in jedem Fall die umliegenden Dörfer und Städte zu besuchen. Es gibt hier wirklich viel zu entdecken.

    Berühmte Nationalparks wie Briunie und die Gegend um den UČKA sind gesetzlich geschützt Regionen. Weitere Attraktionen sind die Stadt Labin, vor allem die Altstadt mit ihren schönen Blick auf das Meer ist ein absolutes Highlight

  • Rabac

    Weiters lohnt es sich auch das etwas größere Fischerdorf  Rabac zu besuchen. Im Sommer lockt das Städtchen mit seinen zahlreichen Übernachtungsangeboten viele Touristen und ist mit seinen netten kleinen Stränden entlang der Uferpromenade eine willkommene Abwechslung, wenn man einmal ein bisschen mehr Rummel haben möchte. Am Abend gibt es viele Restaurants mit Live Musik und Diskotheken.

  • Pula

    Pula, die schöne Hafenstadt ist die Hauptstadt Istriens. Das mittelalterliche aber sehr gut erhaltene Kolosseum, die vielen Restaurants und Shoppingmöglichkeiten bieten ein wunderbares Ausflugsziel, das innerhalb einer knappen Stunde von Ravni mit dem Auto erreichbar ist.

  • Motovun

    Nicht weit weg von Ravni befindet sich das schöne Bergdorf Motovun. Hier ist die größte Trüffelregion Istriens. Kulinarisch wird hier so manches geboten und Trüffelfans kommen voll auf ihre Rechnung.